MEHR ÜBER UNS

Ebene-12

....alle Produkte sind im lässigen Boheme-Style,  und dafür gedacht, ein Stück Erinnerung an Sommermomente oder andere schöne Ereignisse wach zu halten.

Aus zu Klein gewordenen oder aus der Mode gekommenen Kleidungsstücken, entstehen „Eye catcher“ für den Arm und Schlüsselbänder in verschiedenen Flechttechniken oder Strandtaschen mit originalen Stoff-Applikationen.


Wir bemühen uns, für unsere Armbänder möglichst viele ausrangierte Stoffe zu benutzen. Aus den Stoffresten entstehen die Stoff-Embleme unserer Taschen. Die Grundfrage ist immer: Was kann man daraus noch zaubern?


Wie viele von euch ja bereits wissen, spenden wir immer einen Teil unserer Einnahmen. Die Spendenbelege, die wir von den jeweiligen Organisationen bekommen, sind mittlerweile ziemlich viele geworden. Deshalb haben wir hier einen Spendenlink eingebaut damit ihr nachsehen könnt, an wen und wie viel wir gespendet haben. Ihr könnt uns auch gerne auf kleine Organisationen aufmerksam machen. Wir freuen uns!


2015 war ein spannendes Jahr. Wir haben jetzt eine richtige Struktur eingebaut und einige Mädchen gefunden die Sylt-Boheme cool finden und Lust haben uns zu unterstützen. Wir haben es heraus geschafft aus dem Chaos von 2014 und unsere Bänder sind noch beliebter als im letzten Jahr.


2014  wurden , dank positiver Presse, immer mehr Menschen auf Sylt-Boheme aufmerksam. „Egal, ob am Strand, in Geschäften oder im Internet – die super motivierende Resonanz hat Riesenspaß gebracht und uns angespornt, für die Zukunft weitere neue, originelle Produkte zu entwerfen. Es ist eine faszinierende Erfahrung zu sehen, was man aus dem Nichts zaubern kann“ (Sylt-Boheme Team)


2013  starteten wir unseren Internetshop und die ersten Kunden hatten den Einfall, sich Armbänder mit eigener Münzaufschrift prägen zu lassen.


2012  kam die Idee auf, in die Armbänder eine bedruckte Memory-Münze einzuflechten. Geschäfte, denen der Gedanke gefiel, waren bereit, die Bänder anzubieten. 


2011 „Als ich 11 Jahre alt war, kam ich durch einen Zufall auf die Idee ausrangierte Kleidungsstücke zu zerreißen und daraus Armbänder zu flechten. Zu Beginn verkaufte ich die Bänder im Sommerurlaub am Strand auf Sylt. Die Menschen mochten die Armbänder sofort. So entstand Sylt-Boheme.“ (Charlotte)


Sylt-Boheme wurde 2011 von Charlotte Mautner gegründet und seit 2014 mit Sophie Mautner weitergeführt.


Der Sitz von Just-Boheme/ Sylt-Boheme befindet sich in Hamburg, und alle Produkte werden hier von Hand gefertigt.